Versandkostenfrei ab 25€

„Triangoli“

„Triangoli“ 
Burrata Bonbons mit karamellisierter San Marzano Tomate & Basilikum Pesto

2 Eier, 125 g Hartweizengrieß, 75 g Mehl, 1 Prise Salz, 1 Eiweiß zum Bepinseln, 250 g Burrata, 6 Basilikumblätter, Bestes Olivenöl, 1 Eigelb, feines Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 4-6 San Marzano Tomaten, 2 EL braunen Zucker, Olivenöl zum Einpinseln, Salt flakes

Für den Nudelteig alle Zutaten in eine Schüssel geben, zu einem glatten Teig verarbeiten und in Klarsichtfolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Nudelteig mit Hilfe einer Nudelmaschine dünn ausrollen, die Hälfte der entstandenen Teigplatten auf die mit etwas Grieß bestreute Arbeitsfläche legen, mit einem Teelöffel die klein geschnittene Burrata im Abstand von ca. 5 cm darauf verteilen. Die Zwischenräume mit verschlagenem Eiweiß bepinseln. Restliche Nudelplatten darüberlegen, in den Zwischenräumen etwas andrücken. Mit dem 250°C POLETTO Ausstecher Dreiecke  ausstechen. Überschüssigen Nudelteig entfernen, die Ränder der Triangoli zusammendrücken, die Ravioli in kochendes Salzwasser geben und bei geringer Hitze ca. 3 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und in etwas Pesto und Nudelwasser schwenken. Die Burrata durch die Flotte Lotte geben oder vorsichtig mixen. In einem Sieb abtropfen lassen und mit den restlichen Zutaten abschmecken. Die Tomaten waschen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Mit Zucker bestreuen und von beiden Seiten kurz in Olivenöl karamellisieren. Salzen und pfeffern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.